Vorstellung Gemeinde

Die Großgemeinde Sulzheim liegt an den Nordwestausläufern des Steigerwaldes und besteht aus den Gemeindeteilen Sulzheim, Alitzheim, Mönchstockheim und Vögnitz. Seit der Gemeindegebietsreform im Jahre 1978 ist sie der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen angeschlossen. In die frühere Kreisstadt Gerolzhofen sind es vom Ortsteil Sulzheim aus etwa 6 Kilometer, in die jetzige Kreisstadt Schweinfurt etwa 14 Kilometer.


Eine ausgeprägte Infrastruktur (3 Ärzte, Zahnarzt, Apotheke, Lebensmittelgeschäft, Selbstvermarkter, Metzgereien, Bankfilialen, Frisörgeschäfte, versch. Firmen) sorgt bei den fast 2100 Einwohnern für ein gutes Gemeinwohl. Die Kinder werden in zwei Kindergärten fachkundig betreut. Ein Schulhaus bieten Platz für 3 Grundschulklassen.  Anerkannt gute Gasthäuser, Heckenwirtschaften und die Sportheime sind über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt.
In einem landschaftlich reizvollen Gebiet stehen in jedem Ortsteil genügend Bauplätze zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung.


Vielen Naturkundlern und Wanderern sind die Naturschutzgebiete von Sulzheim ein Begriff. So sind im Ortsteil Sulzheim die "Gipshügel", im Ortsteil Mönchstockheim der "Alte und Neue See" zu bewundern. In der Gemarkung des Ortsteiles Alitzheim liegt der "Hörnauer Wald".